Sollte sich das Original-Projekt nicht mehr laden lassen, so kann unter Umständen die Notsicherungsdatei eingesetzt werden.


Eine Notsicherungsdatei wird automatisch bei jedem Speichern Ihrer Projektdatei erstellt. Diese Datei hat den gleichen Projektnamen und befindet sich im gleichen Ordner wie Ihre eigentliche Projektdatei, besitzt aber noch die zusätzliche Endung ".bak" ("Projektname.evo.bak").


Diese Notsicherungsdatei können Sie selbst wieder in eine evo-Projektdatei konvertieren, indem Sie sowohl die ".bak"-Endung löschen und der Projektdatei einen anderen Namen geben ("Projektname.evo.bak" => "Projektname 1.evo").


Anschließend kann das Projekt geladen werden.