Abhängig von der Lizenz, die ein DIALux-Partner besitzt, hat er die Möglichkeit Leuchten mit .3DS- oder .SAT-Modellen zu erstellen oder auf die Standardobjekte (Quader, Zylinder, Kugel) aus DIALux zurückzugreifen. Es muss nicht jede Leuchte ein 3D-Modell verwenden. Oft werden nur Designleuchten mit einem Modell erstellt.