Die rote Linie zeigt die Richtung der C0-Ebene an. Die C0-Ebene einer Leuchte zeigt immer in die Richtung der X-Achse. Die Lichtstärkeverteilung einer Lichtquelle gibt an in welche Richtung und mit welcher Intensität das Licht abgegeben wird. Die einzelnen Werte können in tabellarischer oder grafische Form dargestellt werden, wobei mehrere Diagramme in der Regel zu diesem Zweck verwendet werden. Die Werte der Lichtstärke basieren gewöhnlich auf einer Lichtquelle mit 1000 lm.


C-Ebenen System:



Der Innenraum um die Lichtquelle wird als eine großen Anzahl von Ebenen betrachtet, die in A-, B- und C-Ebenen unterteilt werden können. Die am häufigsten benutzte Methode ist die Verwendung des C-Ebenen Systems, bei dem die üblichen Achsen aus vertikalen Linien bestehen und durch das Zentrum der Leuchte gehen. Jede Ebene ist mit einem definierten Winkel ausgehend von der Referenzlinie beschriftet, z.B. der Achse der Leuchte. Die Lichtstärke wird üblich mit 15°-Intervallen und einem 5°-Inkrement für den Abstrahlwinkel gemessen.