Sie können für Ihre Projekte beliebig viele Lichtszenen erzeugen. In jeder Lichtszene kann die Beleuchtung durch andere Leuchten oder andere Einstellungen der Leuchten vorgenommen werden. Auch mehrkanalige Leuchten können in den Lichtszenen eingestellt werden. Dabei müssen Sie sich um Steuergruppen keine Gedanken machen. 

Wie die Leuchten aufzuteilen sind, damit die Lichtszenen ohne Konflikte durch widersprüchliche Dimmeinstellungen, berechnet DIALux automatisch für Sie.

Die erste Lichtszene wird automatisch für Sie angelegt. Wenn Sie keine Änderungen vornehmen, werden alle Leuchten mit 100% Lichtstrom in einer einzigen Lichtszene berechnet.


Lichtszene für einen Raum/Bereich anlegen

Mit dieser Aktion können Sie mit einem Klick eine Lichtszene erstellen, bei der nur die Leuchten in dem ausgewählten Bereich oder Raum verwendet werden, um z.B. ein Berechnungsergebnis allein für einen Raum ohne Beeinflussung durch externe Lichtquellen zu erhalten. Alle anderen Leuchten im Projekt werden in dieser Lichtszene nicht berücksichtigt. Natürlich kann diese "Raumlichtszene" weiter bearbeitet und verändert werden.


Lichtszenen duplizieren

Mit dieser Funktion erstellen Sie neue Lichtszenen. Als Basis dient immer eine schon bestehende Lichtszene, z.B. die erste Lichtszene, die automatisch für Sie von DIALux angelegt wird. Änderungen können Sie dann an der Kopie vornehmen, z.B. andere Dimmeinstellungen oder andere Zusammenstellungen von Leuchtengruppen.


Neue Leuchtengruppen anlegen

Leuchtengruppen sind Leuchten, die zusammen geschaltet, gedimmt oder über Ihre Kanäle gemeinsam eingestellt werden. Markieren Sie einfach die betroffenen Leuchten und drücken Sie auf "Neue Leuchtengruppe anlegen". EineLeuchte kann nicht Teil unterschiedlicher Leuchtengruppen sein, da sich sonst widersprüchliche Schalt- oder Dimmzustände ergeben können. Wenn Sie versuchen eine Leuchte einer zweiten Leuchtengruppe innerhalb der Lichtszenen zuzuweisen, wird die Funktion deaktiviert. in diesem Fall müssen Sie die Leuchte zunächst aus der alten Leuchtengruppe entfernen. Dazu selektieren Sie die Leuchte und drücken in der Leuchtengruppe unterhalb der CAD auf das kleine Minuszeichen. Auf die gleiche Weise können Sie eine Leuchte zu einer Leuchtengruppe hinzufügen.


Aktive Lichtszene

Hier bearbeiten Sie den Namen und den Beschreibungstext der Lichtszene. Es ist bei größeren Projekten sehr vorteilhaft den Lichtszenen beschreibende Namen zu geben, z.B. "Alles an", "Präsentation", "Pause", etc. Das macht das Umschalten und Wiederfinden bedeutend einfacher.

Mit der Checkbox "Für diese Lichtszene Ausgaben erzeugen" entscheiden Sie, ob alle Berechnungsergebnisse dieser

Lichtszene auch als Ergebnis in den Ausgaben erscheinen sollen. Grade wenn viele Lichtszenen zu Präsentationszwecken erstellt wurde ist es nicht immer Sinnvolle, alle möglichen Ausgaben zu erzeugen.


Lichtszenen
In dieser Liste werden alle erstellen Lichtszene aufgeführt. Sie können sie mit einem Doppelklick aufrufen. Alternativ können Sie die Lichtszenen am oberen Fensterrand umstellen und mit dem Knopf daneben aktivieren. Die Erzeugung der Lichttexturen für die CAD kann einige Augenblicke in Anspruch nehmen. Raumlichtszenen werden mit einem (S) gekennzeichnet.
Neue Leuchten werden immer zunächst in die aktive Lichtszene eingefügt.


An dieser Stelle ist es möglich Lichtszenen zu kombinieren, was z.B. bei Raumlichtszenen sehr sinnvoll ist. Statt drei Raumlichtszenen und alle Kombinationen der Verschiedenen Lichtszenen zu erstellen benötigen Sie lediglich die drei Raumlichtszenen. Mit Hilfe der Checkboxen können diese beliebig kombiniert und visualisiert werden. Bei Bedarf kann so eine Kombination von Lichtszenen auch als neue Lichtszene gespeichert werden, um z.B. in der Dokumentation verwendet zu werden.
Leuchtengruppen der Lichtszene Hier werden alle Leuchtengruppen der aktiven Lichtszene aufgeführt. Sie können Leuchten aus den Gruppen entfernen (-), hinzufügen (+), die Gruppe umbenennen, löschen oder den Lichtstrom prozentual einstellen. Bei mehrkanaligen Leuchten kann jeder Kanal separat eingestellt werden.
Am linken Rand sehen Sie Symbole um

  • die jeweilige Lichtszene zu aktualisieren
  • alle leuchten gemeinsam auf 100% Lichtstrom zu setzen
  • alle gemeinsam auf 0% zu setzen
  • Leuchtengruppen mit gleichen Dimmwerten zu einer neuen Leuchtengruppe zusammenzufassen.