Gebäudeöffnung positionieren/zeichnen


Mithilfe von „aktive Gebäudeöffnung positionieren“ fügen Sie an der Mausposition die Gebäudeöffnung mit den unter Eigenschaften aufgeführten Maßen ein.

Mit der Funktion „Neue Gebäudeöffnung zeichnen“ bestimmen Sie die Breite der Gebäudeöffnung selbst, indem Sie „Anfang“ und „Ende“ der Gebäudeöffnung mit Mausklicks definieren.


Gebäudeöffnung an Wandstärke anpassen


Mit dieser Funktion passen Sie die Tiefe der Tür an eine geänderte Wandstärke an. Dadurch müssen Sie die Tür nicht erst durch eine neue ersetzen, sondern passen die bereits genutzte Tür an ihr Projekt an.


Selektierte/alle Gebäudeöffnungen gleichen Typs austauschen


Über diese Funktion haben Sie die Möglichkeit eine oder mehrere Gebäudeöffnung in einem Schritt auszutauschen.

Sie wählen die auszutauschenden Gebäudeöffnungen an und wählen anschließend „selektierte Gebäudeöffnungen oder alle Gebäudeöffnungen diesen Typs austauschen“.

Wollen Sie nur eine Gebäudeöffnung von vielen im Projekt austauschen, wählen Sie "Selektierte Gebäudeöffnungen austauschen", möchten Sie hingegen jede einzelne dieser Gebäudeöffnung, die im Projekt vorkommt austauschen, wählen Sie "Alle Gebäudeöffnungen gleichen Typs austauschen".

Daraufhin öffnet sich das Fenster, in welchem Sie die neue Gebäudeöffnung auswählen können.

Nach Auswählen der neuen Gebäudeöffnung werden diese automatisch eingesetzt in Ihrem Gebäude eingesetzt.




Eigenschaften Türen/Fenster/Oberlicht


Hier können Sie die Maße der Gebäudeöffnung ändern.
Bei Fenstern sind zusätzlich noch Rahmenbreite und Brüstungshöhe änderbar, bei mehrflügeligen Fenstern noch Pfostenposition und Pfostenbreite.